Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Als iCal-Datei herunterladen
DAS KREUZ IN DER BILDENDEN KUNST
Samstag, 16. Juli 2016, 19:00
Aufrufe : 1062
DAS KREUZ IN DER BILDENDEN KUNST
Ablehnung - Provokation - Hinwendung
Podiumsdiskussion
 
 
Die Darstellung des Kreuzes gibt immer wieder Anlass zur Auseinandersetzung in Gesellschaft, Kirche und Kunst.
Die Diskussion soll Sichtweisen aus Vergangenheit und Gegenwart aufzeigen und Anregungen liefern.
 
Gesprächsteilnehmer:
Dr. Christine Abart, Theol.Referentin im Haus St.Rupert und im kath.Bildungswerk Traunstein
Christoph Merker, Künstler u. Fachmann für Kunstgeschichte, Berchtesgaden
Rainer Maria Schießler, Pfarrer in München, Pfarreien St.Maximilian u. Heilig Geist
Gottfried Stritar, evangelischer Dekan (emeritiert) evg.Dekanat Traunstein, Truchtlaching
Moderation: Judith Bader (Städt.Galerie Traunstein) u. Christoph Nobs, kath.Pfarrer (Stadtkirche Traunstein)
 
 
Ort Pfarrkirche Heilig Kreuz Traunstein, Schlossstraße 15
KONTAKT:
Christoph Nobs, Pfarrvikar der Stadtkirche Traunstein, Schwerpunkt Pfarrei Hl.Kreuz
83278 Traunstein, Schloßstrasse 15a