Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Als iCal-Datei herunterladen
500 Jahre Reformation – Wo steht die Ökumene? :Gottes eine Kirche - unsere gespaltenen Konfessionen
Montag, 25. April 2016, 18:15
Aufrufe : 2628

 

Hintergrund der Veranstaltungsreihe

Wie ist es heute um die Einheit der Kirche bestellt? Anhand dieser Leitfrage beleuchtet die Veranstaltungsreihe an der LMU zehn Hauptfragen der Ökumene, darunter Schrift, Konzil oder Papst – Wer hat das Sagen?, Laien und Amtsträger, Erlösung und Streitfall Ehe. Anlässlich des bevorstehenden
500-jährigen Jubiläums der Reformation hat die Eugen-Biser-Stiftung in Kooperation mit dem Zentrum für ökumenische Forschung (ZöF) und dem Zentrum Seniorenstudium der LMU sowie dem Ökumenischen Institut der Universität Heidelberg diese Veranstaltungsreihe zu Perspektiven der katholischen, protestantischen und orthodoxen Theologie konzipiert.

Die Organisation liegt namentlich bei Prof. Dr. Friederike Nüssel (Ökumenisches Institut der Universität Heidelberg), Prof. Dr. Bertram Stubenrauch (ZöF), Dr. Katja Thörner/Prof. Dr. Martin Thurner (Eugen-Biser-Stiftung) und Prof. Dr. Elisabeth Weiß (Zentrum Seniorenstudium).

 

Eintirtt frei

Um Anmledung wird gebeten

Ort im Senatssaal (E 110) der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München