Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Als iCal-Datei herunterladen
Lauter sein gegen Rassimus ! .
Montag, 21. März 2016, 18:30
Aufrufe : 943

wir laden euch ganz herzlich ein, bei der gemeinsamen Aktion am 21. März 2016, am Internationalen Tag gegen Rassismus, mitzumachen und eure Aktion vor Ort zu organisieren.

Veranstalter: AGABY in Kooperation mit dem Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern e.V.

17 Kommunen aus ganz Bayern machen mit - Montag, 21. März, 17.30 Uhr

  • Ansbach - Martin Luther Platz
  • Bamberg - 15-16.30 Uhr am Gabelmann und Innenstadt
  • Bayreuth
  • Eckental - Jugendtreff 'Gleis 3' in Eschenau
  • Erlangen – 18.03.2016 17-22 Uhr, Rathausplatz – E-Werk
  • Fürth - am Pavillon in der Dr.-Konrad-Adenauer-Anlage
  • Karlstadt – Marktplatz
  • Kaufbeuren - Schmiedgasse, vor der Dreifaltigkeitskirche
  • Kempten - Hildegardplatz
  • Ebersberg (Lk)
  • München - 18.30 Uhr Marienplatz
  • Nürnberg
  • Rothenburg o.d. Tauber – 18 Uhr, Marktplatz
  • Schweinfurt - Marktplatz (vor dem Rückertdenkmal)
  • Straubing - Ludwigsplatz
  • Weiden – vor dem Alten Rathaus
  • Würzburg – Marktplatz

Aktionsform: lauter und bunter Zug oder Zusammenkunft im Freien an einem zentralen Platz, mit Musik, Trommel- und Tanzgruppen, Pfeifkonzert usw. mit Auftakt- und oder Abschlussrede.
Die Aktion soll auf Video dokumentiert werden. Dafür wird von uns ein Youtube Kanal eingerichtet, worauf die Videos hochgeladen werden. Wir planen, aus euren Videobeiträgen einen Kurzfilm zusammenzustellen.

--> Bayernweiter Aufruf (pdf, 318 KB)
--> Lauter-Aktion auf Facebook

Lauter
Wir verbinden Lauterkeit (d.h. Anständigkeit) mit Lautstärke, wir wollen „Lauter sein gegen Rassismus“. Wir sind überzeugt, dass nur ein von Fairness, Ehrlichkeit, Toleranz und Respekt getragenes Engagement gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung nachhaltige Wirkungen erzielen kann. Wir achten die Würde jedes einzelnen Menschen.

Gegen Rassismus
Derzeit werden unablässig Hass-Botschaften gegen geflüchtete Menschen und alles als „fremd“ wahrgenommene verbreitet. Benachteiligte Gruppen und Minderheiten werden gegeneinander ausgespielt. Rechtspopulisten sind auf dem Vormarsch. Es droht die Gefahr, dass rassistische und menschenfeindliche rechtsextreme Äußerungen und Haltungen salonfähig werden.

Die Aktion „LAUTER sein gegen Rassismus!“ wird auf Initiative der AGABY, in Kooperation mit dem Netzwerk Rassismus und Diskriminierungsfreies Bayern e.V. und mit Unterstützung der „Projektstelle gegen Rechtsextremismus“ durchgeführt.

Ort München Marienplatz und viele Orte in Bayern